Großes Restaurant

In diesem großen Restaurant mit verschiedenen Servicestationen kann DiKAS seine ganze Stärke ausspielen:

Der Betrieb wird mit einer Küche (Bondrucker TM-T88IV-Restick) und zwei Theken geführt. Theke 2 ist nur im Sommer in Betrieb, wenn der Biergarten geöffnet ist. Dafür bietet sich die günstige Short Time-Lizenz für 4 Monate an.

Beide Theken sind jeweils mit einer SP-635 PC-Kasse und einem RP-100 Thermo Bondrucker der Firma Partner Tech ausgestattet. Die Touch-Terminals sind zugleich Arbeitsstation für die Kellner, wie auch Server für weitere Buchungsterminals, wie z.B. mobile Smartphones und Tablets. Beide Server greifen auf die gleiche Daten zu und sind dank Multi Master-Replikation stets auf demselben Stand. Gleichzeitig wird über die DiKAS Cloud das Backup, eine Daten-Archivierung und, falls nötig, ein ausfallsicherer Live-Server zur Verfügung gestellt.

Der Gastronomiebetrieb ist zudem mit einem internen WLAN-Netzwerk für die Verbindung zu den Smartphones der Servicekräfte ausgestattet, damit diese auch mobil direkt am Gast bedienen können.

Unsere Bedienungen sind außerdem in der Lage, sich bei Bedarf schnell und sicher über ein Armband mit RFID Chip an den stationären Kassen anzumelden. Die Abmeldung erfolgt automatisch nach jeder Buchung.

Das Restaurant verfügt auch über ein mobiles Zahlungsterminal, das in DiKAS per „EC“-Zahlung ausgewählt wird. Auf diese Weise wird bei der Abrechnung der Servicemitarbeiter später sauber nach Bar- und EC-Umsatz unterschieden. Beide Umsätze werden auf dem Abrechnungsbon gesondert aufgelistet.

In der Küche und an der Bar befinden sich Tablets zur Anzeige von ToDo-Listen (vgl. Küchenmonitor). Mit ToDo-Listen kann der klassische Küchenbon ersetzt werden.

Scroll to Top