Archiv in der Cloud

Am 31.12.2016 endet eine Übergangsregelung für alte Kassensysteme, die nicht den aktuellen Anforderungen der deutschen Finanzverwaltung entsprechen. Spätestens ab 2017 müssen alle steuerlich relevanten Geschäftsvorgänge 10 Jahre unveränderbar und maschinell auswertbar aufbewahrt werden. Neben den Journaldaten sind auch Stammdatenänderungen zur archivieren.

Der Gastronom darf keinen Datenverlust durch einen Defekt oder Diebstahl des Kassensystems riskieren.

Die Folge wäre voraussichtlich eine Steuerschätzung, deren Ergebnis nicht selten existenzgefährdend ausfallen kann. Hinzu kommen noch Bußgelder von bis zu 250.000 Euro.

DiKAS bietet Ihnen mit den Cloud Services eine komfortable und rechtssichere Möglichkeit, alle Umsatzdaten zu archivieren.

Ihre Vorteile:

  • 10 Jahre Aufbewahrungsgarantie
  • Komfortable Exportmöglichkeit für elektronische Prüfungen
  • Die Anforderungen der GDPdU und den GoBS werden erfüllt

Datensicherung

Neben der Archivierungsfunktion unterstützt Sie das DiKAS-Archiv zugleich mit einer optimalen Datensicherung. Eine Datensicherung in den Räumlichkeiten des Gastronomiebetriebs wäre nur mit erheblichem Aufwand zu gewährleisten, da das Backup vor einer Vielzahl von Gefahren geschützt werden muss:

  • Elementarschäden wie Feuer, Wasser, Erdbeben
  • Diebstahl
  • Hardware-Defekte
  • Viren
  • Manipulation durch Dritte
  • Fehlerhafte Durchführung
  • Unzureichende Wiederherstellbarkeit

DiKAS Cloud bietet Ihnen eine räumlich getrennte Datensicherung auf verschlüsselten Servern in deutschen Rechenzentren.

Scroll to Top